Steinformationen Jahrtausende alt

Internationale Gesundheitstage Oktober 2011 (Rückblick)

Wege zur Heilung

Erkenntnisse aus Medizin, Naturheilkunde und Geistheilung
Hilfen und Methoden für mehr Gesundheit von Körper, Geist und Seele
Heilung ist immer möglich, denn:
„Der Himmel beginnt direkt über dem Boden“

Es gibt viele Krankheiten, doch nur eine Gesundheit. Wann sind wir gesund? Wenn keine Schmerzen und Beschwerden auftreten – oder wenn der ganze Mensch glücklich und entspannt ist? Und was hilft uns auf diesem Weg?

Wir leben in einer Zeit, in der altes Wissen sich mit modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen neu verbindet. Schon immer gab es Geistheilung – Heilung durch Handauflegen oder Gebete –, doch erst heute liefern die Quantenphysik und die Energiemedizin nachvollziehbare Erklärungen dieser Phänomene.
Im Idealfall sollten sich Medizin, alte Heilmethoden und spirituelle Heilung ergänzen – denn jeder Bereich hat wunderbare Methoden und Wege zu mehr Gesundheit gefunden. Dieser Kongress soll einen Beitrag zu diesem Dialog fördern – und hilfreiches Wissen weitergeben, das jedem Menschen hilft, mehr in Einklang mit Körper, Geist und Seele zu kommen.
Spannende Vorträge, heilsame musikalische Klänge und berührende Filme machen das Wochenende zu einer inspirierenden und informativen Reise zu verschiedenen Wegen der Heilung.

Immer deutlicher zeigt sich, dass Gesund werden immer wieder auch mit einem Bewusstseinswandel zu tun hat. Der Mensch hat verschiedene Ebenen – neben dem physischen Körper auch ein feinstoffliches Energiefeld, das mit der Umwelt auf vielfältige Art und Weise verbunden ist.
Laut einiger Weisheitslehren präsentiert sich Krankheit als ein Zustand „innerer Unordnung“. Der Mensch ist aus seiner Mitte gefallen, aus seinem Takt. Dieser Verlust der Ordnung verändert die jeweilige Zellstruktur im körpereigenen System, schafft Blockaden und unterschiedliche Krankheitsbilder.
Auch die Bedeutung der Gedanken und Gefühle auf unseren Körper findet immer mehr Beachtung. Wir können durch „richtiges Denken“, vor allem aber inneren Frieden viel für unsere Gesundheit tun. Wie dies funktioniert – und warum die Liebe die stärkste Kraft im Universum ist, vermitteln die Vorträge aus unterschiedlichster Perspektive.

Folgende Fragen wurden von den Referenten besonders beachtet:

– Warum kommt es zu Erkrankungen?
– Welche Botschaften sind darin enthalten?
– Wie kann ich diese Botschaft erkennen?
– Wie kann ich Heilung an Körper, Geist + Seele erlangen?
– Was ist mein eigener Beitrag dazu?

Das Erlebniswochenende bot Informationen, Perspektiven und Inspirationen für innere und äußere Gesundheit. Neben Vorträgen und einer gemeinsamen Talkrunde am Sonntagabend sorgten musikalische Heilklänge und kleine Meditationen für weitere Inspiration.
Darüber hinaus waren Auszüge aus dem  Film „Am Anfang war das Licht“ – der Sensationserfolg über Lichtnahrung –  und unveröffentlichtes Filmmaterial  sowie  ein besonderes Konzert am Samstagabend mit im Programm.
Nach jedem Vortrag und besonders in der Talkrunde am Sonntagabend gab es genügend Raum für ein Gespräch auch mit dem Publikum – für Fragen oder Anregungen.

Denn jeder hat das Potential zur Heilung und Gesundheit in sich!

Ein herzliches Danke allen wunderbaren Referenten der Internationalen öffentlichen Gesundheitstage am 15./16. Oktober 2011 in Leonding bei Linz!

Ihre Beiträge waren transparent, mitreißend und hochkarätig, die Erfahrungsberichte Betroffener zutiefst berührend und vor allem zuversichtsgebend.
Auch allen Teilnehmern, sichtbaren und „unsichtbaren Helfern“ sei Dank gesagt für Ihre Mitgestaltung und Begeisterung.
Die 2 Tage waren ein „paradiesisches Miteinander“. Es wurden zahlreiche neue Kontakte geknüpft in einem respektvollen Miteinander von Schul-, Alternativmedizin und Geistheilung, begleitet von der wunderbaren Musik von Kailash.
So entstand eine einzigartige Energie, Gesundheit für Körper, Geist und Seele fühlbar und umsetzbar zu machen, die es verdient, weitergeführt zu werden.

Ganz besonderen Dank auch an den erfahrenen Moderator:

Thomas Schmelzer, MYSTICA.TV
, der wortgewandt, einfühlsam und eloquent durch die 2 Tage führte!