elbstheilungsmethode Heilströmen

Durch Heilströmen die Selbstheilungskräfte des Körpers erwecken

Das Heilströmen, auch als Jin Shin Jyutsu oder Japanisches Heilströmen bekannt, ist eine äußerst effiziente Methode zur langfristigen Linderung akuter wie chronischer Beschwerden. Heilströmen ist eine Selbsthilfemethode. Durch die gezielte Stimulation bestimmter Energiepunkte werden energetische Blockaden harmonisiert. Dadurch verschwinden Beschwerden und Schmerzen.

Wo hat das Heilströmen seinen Ursprung?

Die Amerikanerin Mary Burmeister erlernte diese Methode von Jiro Murai in Japan. Zurück in den USA wendete sie Jin Shin Jyutsu für ihre Familie, Feunde und Bekannte erfolgreich an. Ihre Erfolge führten dazu, dass Heilströmen heute von Millionen Menschen in der ganzen Welt angewendet wird. Von ihr stammt der Satz: Der beste Platz eine helfende Hand zu finden, ist am Ende des eigenen Armes.

Bei welchen Beschwerden hilft Heilströmen?

Im Japanischen Heilströmen gehören Körper, Geist und Seele zusammen. Körperliche Beschwerden haben zumeist eine seelische Ursache, aber auch umgekehrt. Anhaltende Beschwerden haben Einfluss auf die Seele. Heilströmen ist daher für alle Arten von körperlichen Beschwerden hilfreich, z.B.

  • akuten Probleme, wie Erkältungskrankheiten oder Magenprobleme
  • (chronische) Erkrankungen, wie Verdauungsprobleme, Rücken- und Gelenkbeschwerden, Allergien, Blutdruckanomalien
  • bei unterschiedlichen Formen von Schmerzzuständen, z.B. Migräne, Gelenk- oder Rückschmerzen
  • als begleitende Erste-Hilfe-Maßnahme bei Fieberkrämpfen, Herzinfarkt, Schlaganfall, u.ä.
  • als Operationsunterstützung, zur Linderung von Nebenwirkungen einer Chemotherapie oder
  • bei seelischem Unwohlsein und phsychischen Problemen und deren Ursachen, wie Burnout etc.

Wie funktioniert Heilströmen?

Jeder Mensch verfügt über ein sicht- und unsichtbares Energiefeld, dessen Versorgungsabläufe nach einer „göttlichen Ordnung“ für den heilen Ist-Zustand sorgen. Gerät diese Ordnung in eine Schieflage, ob durch traumatische Erlebnisse, durch Überforderung im Alltag und dann in Folge durch verschiedene Erkrankungen, ist die Stimulierung der Selbstheilungskräfte durch das Heilströmen in allen Lebenslagen eine ergänzende, gigantische Quelle zur Wiederherstellung der Körperbalance.

Die menschlich-vitale Lebensenergie durchströmt in ganz bestimmten Kanälen und Ebenen unseren Körper. Durch eine (einschränkende) Denkweise, eine (negative) emotionale Haltung oder durch unstimmige Lebensgewohnheiten und Umweltfaktoren wird dieser Energiefluss blockiert.

Auch in unseren Händen pulsiert u.a. diese Lebensenergie, sowohl in jedem einzelnen Finger als auch in unseren Handinnenflächen, den sog. Handchakren. Der Mensch mit seinem Magnetfeld, erzeugt durch den Eisengehalt des Blutes, verfügt über einen Plus- und Minuspol.  In Resonanz mit dem Erdmagnetfeld verbinden sich die persönlichen Energien mit der kosmischen Energiequelle.

Das Auflegen der Hände auf bestimmte Körperpunkte erzeugt – ähnlich wie Autostarterkabel – einen heilenden Plus- und Minus-Impuls, um die Körperbahnen mit Lebenssaft zu versorgen. Diese Form der Genesungsunterstützung wird vor allem auch von Kindern sehr geliebt. Bei ihrem Kranksein und ihrem Schmerzempfinden sind sie besonders empfänglich für die Mischung aus Zuwendung und wärmender Berührung.

Die praktische Anwendung von Heilströmen

Heilströmen in der Theorie

Der sogenannte Hauptzentralstrom durchfließt wie eine Achse unseren Körper. Aus ihm entspringen die zwei Betreuerströme und zwei Vermittlerströme, sowie die zwölf Organströme auf dem die 26 Sicherheitsenergieschlösser, auch Energiepunkte genannt, “sitzen”.

Ich selbst durfte diese Heilkräfte bei der begleitenden Therapie meines schwerst erkrankten Sohnes anwenden. Die behandelnden Ärzte bemerkten diese kraftvolle Unterstützung. Sie ermunternten mich: Machen Sie weiter, wir sehen, das hilft.

Daher fließt diese wohltuende und extrem effiziente Selbstheilungsmethode in alle meine Therapiesitzungen ein. Jeder Klient erhält eine im Alltag für ihn sofort anwendbare Anleitung, vor allem die für seine Heilung zutändigen Heilpunkte durch das Auflegen der eigenen Hände zum gesunden Energiefluss zu verhelfen.

In der praktischen Anwendung genügt das Halten einzelner Finger durch ein leichtes Umfassen mit der gegenüberliegenden Hand. Sie spüren meist  Wärme oder ein pulsierendes Klopfen. Dieses Fingerströmen kann leicht im Alltag integriert werden. Beim Autofahren, natürlich nur als Beifahrer, beim Fernsehen oder auch während Gesprächen. Vielleicht kennen Sie ältere Menschen, die während einer Unterhaltung „Daumen drehen“ oder die 10 Fingerkuppen aneinander klopften. Sie praktizieren Heilströmen, ohne es zu wissen.

Ein Anwendungsbeispiel zum Ausprobieren

Beispiel Paralle Körperpunkte strömen

Praktishe Übung: Halten bzw. Harmonisieren von SES 13

Heilströmen von Energiepukt 13: “Der Jungbrunnenspezialist”

Der Punkt 13 liegt in der Mitte des Brustkorbs. Die Harmonisierung von EP 13 ist u.a. hilfreich bei Frauenleiden, auch bei Beschwerden in den Wechseljahren, bei Schilddrüsenproblemen, bei zu großem oder zu kleinem Appetit, lindert auch Nacken- und Schulterbeschwerden und stärkt das Immunsystem.

  1. Legen Sie beide Hände auf die Brust, wie in Abbildung 1.
  2. Belassen Sie die Hände in dieser Position für ca. 5-10 Minuten, oder bis Sie ein rhythmisches Pulsieren oder Klopfen spüren.
  3. Wiederholen Sie diese Übung 1-2 mal täglich für eine Woche und spüren Sie die Veränderung.

Heilströmen kann jeden Tag im Alltag integriert praktiziert werden. Jeder der 26 Punkte verfügt über seine eigene individuelle Heilqualität. Auf der körperlichen Ebene,  auf der entsprechenden geistig-emotionalen Ebene, Heilströmen macht uns seelisch und körperlich fit, glücklich und gesund!

________________________________________________________________________________________________________________________________

Haben Sie Beschwerden, die Sie schon lange Zeit spüren, dann empfehle ich Ihnen ein unverbindliches Gespräch. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Heilströmen Seminar

Mindestens einmal pro Jahr biete ich ein 2-Tages-Seminar in Rechberg / Österreich an.

Der Seminarinhalt Heilströmen:

  • Grundwissen über die Selbstheilungsmöglichkeitendes Heilströmens
  • Heilströmen in der Theorie und dieWirkung auf die jeweiligen körperlichen, seelischen Themen für sich oder für Ihre Lieben
  • Praktische Strömübungen, bei denen Sie die entspannende und heilsame Wirkung am eigenen Körper erspüren
  • Ström-Tipps und weitere Empfehlungen zur Gesundheitsprophylaxe für eine Fitness des Immun- und Körpersystemsu
  • umfangreiches Skript zur Alltagsanwendung sowie Literaturtipps

Erfolg hat 3 Buchstaben: T U N

Hier gehts zur Anmeldung für das Seminar